fzu.de.tl
  2007
 






1.Cafe´ Meyer Cup
1. und 3. Platz

Zum 1. Cafe´ Meyer Cup starteten wir mit 2 Mannschaften. Wir spielten in zwei 6er Gruppen. Die ersten 4 zogen ins Viertelfinale ein. Unsere 1. Mannschaft konnte sich als Gruppendritter qualifizieren. Nach Siegen gegen FFC Meyers II und Chaotic Performance. Einem Remis gegen Großer Teich I und jeweils 0:1 Niederlagen gegen die Grashopper und die Reichenhainer Jungs. Unsere 2. Mannschaft zog als Gruppensieger ungeschlagen und ohne Gegentor ins Viertelfinale ein.

Im Viertelfinale traf der FZU I auf den FFC Meyers. Welche wir nach einem hart umkämpften Spiel mit 2:1 bezwingen konnten. Es trafen: Ric und Mollo.

Die zweite Vertretung vom FZU gewann locker leicht gegen den Großen Teich I mit 2:0. Tore von Robin und Kevin.

Der FZU traf im Halbfinale auf Traktor Schönau. Die im VF die Grashopper ausschalteten. Also ein harter Brocken für uns. Wir unterlagen verdient mit 0:2!

Unsere 2. Mannschaft schlug etwas glücklich die Reichenhainer Jungs, welche Lekkerland aus dem Wettbewerb schmiss, im 9m schießen. Es Trafen: Tomsen, Kevin und Lukas. Zwirnl hielt wiederum einen 9m!

Im Spiel um Platz 3 konnte der FZU I die Reichenhainer Jungs mit 3:0 klar und deutlich schlagen! Tore von Zwirnl, Lukas und Andy.

Im Finale ging es erwartungsgemäß eng zu. Traktor Schönau führte schon zeitig mit 1:0. Doch kurz vor Schluss konnte Robin den langen Pass von Zwirnl sicher im Gehäuse der Chemnitzer unterbringen. Somit hieß es zum 3. mal 9m schießen!

TS trifft, Tomsen trifft, TS trifft, Zwirnl trifft, TS scheitert an Zwirnl, Kevin hat jetzt alles in der Hand und verschießt knapp. TS trifft. Andy läuft an und………trifft. Und jetzt wird Zwirnl zum Pokalheld indem er seinen 4. Strafstoß hält! Alles hängt an Harry! Er hämmert seinen 9m mit aller Wucht ins linke Dreiangel! Alle Dämme brechen und die Freude kennt keine Grenzen mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Somit sprang am Ende der 1. und 3. Platz heraus!

Sniper der bis zum VF im Tor der II stand kassierte kein einziges Gegentor!

Kader:
Auri, Harry, Zwirnl, der Schalter, Irisch, Mollo, Lukas, Andy, Sniper, Kevin, Robin, Ole, Tomsen, P


 

Zwergziegencup
1. Platz

Wieder einmal Zwergziegencup. Diesmal in Pleißa auf dem Sportplatz. Eigentlich sollte in 4 Vierergruppen gespielt werden. Da aber viele Mannschaften abgesagt hatten, wurde in einer 6er Staffel jeder gegen jeden gespielt. Das 1. Spiel konnten wir gegen La Pequena deutlich mit 4:0 gewinnen. Tore von Ric 2x, Enno und Mollo. Im zweiten Spiel mussten wir gegen das damals noch Café Meyer ran. Ein glatter 3:0 (Gismo, Ric und Zwirnl) Erfolg. Da Vogels Videonest und FSC Maler auch die ersten beiden Spiele gewinnen konnten, war unser nächstes Spiel gegen Vogels Videonest ein kleines Endspiel. Leider reichte es nur zu einem 1:1 Unentschieden. Ric konnte kurz vorm Ende noch Ausgleichen. Im vorletzten Spiel war die VSG Bad Großer Teich unser Gegner. Wir konnten mit 2:0 durch Enno gewinnen. Das letzte Spiel war gegen die Maler das wirkliche Endspiel, da die Maler mit 1:0 gegen das Videonest verloren. Wir waren mit 2 Plustoren vorne und mussten daher nur noch einen Punkt holen. Das ganze Spiel über hatten die Maler die Oberhand. Zum Glück konnten wir das 0:0 über die Zeit retten und somit den Zwergziegencup holen!

 

 Chaos Crew Turnier
    6. Platz

Dieses Turnier fand zeitgleich zum Zwergziegencup statt. Was für uns bedeutete dass wir unsere Mannschaft teilen mussten. Ein Teil fuhr zum ZZC und gewann dort! Der Rest versuchte sich in Thierbach so gut wie möglich zu verkaufen. Gegen Penig 88 setzte es eine herbe Niederlage. 0:3! Das 2. Spiel endete etwas knapper mit 1:2 für Turbine Thierbach. Tor durch Pepe. Das Eis Maik Team ging als großer Favourit ins Spiel und konnte uns nur knapp mit 1:0 schlagen. Als der Zwergziegencup gewonnen war stießen Auri und Zwirnl noch zur Mannschaft. Im Spiel gegen Turbine II erzielte Auri von der Mittellinie aus das 1:0. Kurze Zeit später gelang Zwirnl mit einem Hammer aus Nahdistanz das 2:0! Nun ging es gegen Rochlitz um die Wurst. Wir spielten 1:1 und konnten somit nicht den 2. Sieg einfahren. Im letzten Spiel gegen den späteren Sieger Chaos Crew gabs für uns nix zu holen und wir unterlagen mit 0:3! Damit war der 6. Platz für uns gesichert


Muldencup in Thierbach
3. Platz

Es ist Samstag morgen, die Sonne scheint und der FZU ist auf dem Weg nach Thierbach. Als uns ein Anruf von Tscherpi ereilte. Er hatte sich früh am Morgen im rechten Knöchel die Bänder gerissen. Also musste Harry ins Tor. Er vertrat ihn aber tadellos! Wir trafen im ersten Spiel auf die Chaos Crew. Und verloren knapp mit 0:1. Wobei vorn dem entscheidenden Tor der Ball bereits im Aus war! Aber egal. Im 2. Spiel hieß der Gegner Rochlitz. Wir lagen bereits 0:2 hinten ehe Auri 2x und Mollo uns erlösten. Jetzt waren wir richtig in fahrt. Gegen Turbine Thierbach gewannen wir dank Auri 2x, Ric, Mollo, Irisch und Ronny 6:1. Hate Crew Burgstädt hieß der nächste Gegner. Ein mühevolles 2:0 durch Mollo und Ric bedeutete für uns einen Platz auf dem Podest. Für uns war klar dass wir das letzte Spiel gegen Penig 88 gewinnen mussten um erster zu werden. Was uns aber leider misslang. Wir unterlagen gegen einen Übermächtigen Gegner mit 0:2. Trotz der Niederlage reichte es zu einem hervorragenden 3. Platz!



- 2. Platz Vereinspräsentation vom SV Niederfrohna

 

 
                    


 
  Fantastische 40200 Besucher (101878 Hits) waren hier!  
 
Copyright by FZU.
Seite erstellt von Auri und Fö.
In Pflege beim Schalter seit 2011

Wir grüßen noch alle, die sich diese Seite angetan haben!


1908!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden