fzu.de.tl
  2009
 

Turnier von Lametta 03
3. Platz

Beim Turnier von Lametta traten wir als Vorjahreszweiter an. In der Gruppenphase gewannen wir gegen Beiersdorf mit 2:0. 2x Fö. Das 2. Spiel endete 4:4 gegen Chaotic Performance. 4 Tore vom Fö. Im letzten Spiel gegen Quersa reichte uns ein 1:1 von Mollo zum weiterkommen. Im Viertelfinale ging es gegen die Titelaspiranten die Hegebachtaler. Wir gewannen knapp mit 4:3 durch Tore von Fö, Auri, Mollo und Matze. Das Halbfinale ging mit 0:1 gegen den späteren Sieger Lametta 03 verloren. Im Spiel um Platz 3 mussten wir nach einem Torlosen 0:0 ins 9m schießen. Nachdem Mollo und Fö getroffen hatten und Tscherpi 2x parierte ging der 3. Platz an uns!


Turnier in Pleißa
2. Platz

Wir starteten mit 5 aktiven und 3 nichtaktiven bei der Vereinspräsentation von TuS Pleißa. Im Auftaktspiel wurde Blau- Weiß- Röhrsdorf mit 2:1 durch Tore von Mollo und Zwirnl geschlagen. Dann ging es gegen Pleißa II. Endstand 3:2. Das Siegtor fiel für uns 3 sec vor Schluss durch Irisch. Die beiden anderen erzielte Zwirnl. Im 3. und 4. Spiel setzte es Niederlagen gegen Pleißa I mit 0:2 und 0:1 gegen Limbach-Oberfrohna. Im letzten und entscheidenden Spiel benötigten wir mindestens 4 Tore Differenz um noch aufs Podest zu klettern. Es ging gegen Fortschritt Glauchau II. Das Spiel endete 6:1 für uns. Durch Tore von Fö, Irisch, Mollo 2x und Zwirnl 2x. Was am Ende Platz 2 bedeutete. Aufgrund des besseren Torverhältnisses.

 

Fortschritt Glauchau fing nach dem Spiel noch eine Schlägerei mit uns an. Fataler Fehler! Dieses Aufeinandertreffen gewannen wir noch deutlicher als das Spiel!:)



Turnier Großer Teich
7. Platz

In der Gruppenphase hatten wir es mit alten Rivalen zu tun. Großer Teich I, FFC Meyers, die Wölfe, German Kleinigkeit und dem Bolz. Gegen den Teich verloren wir unglücklich mit 1:2. Tor von Mollo. Die Wölfe wurden mit 6:0 abgefertigt. Diesmal traf jeder Feldspieler! Fö, Der Schalter, Auri, Mollo, René Blanke und FFFF! Ein Unentschieden holten wir gegen German Kleinigkeit. Und dann des ewig Junge Derby gegen FFC Meyers. 3:1 Sieg durch Tore von Fö 2x und Mollo. Auch gegen den Bolz reichte uns ein 0:0 um weiterkommen. Im Viertelfinal mussten wir ins 9m schießen. Da es nach dem Spiel 2:2 stand. Mollo und Fö erzielten die Tore. Im 9m schießen traf Mollo 2x, Fö 1x und 1x verschossen. Alles hing an Auri. Er verschoss allerdings alle beiden 9m. Was für uns bedeutete das wir die Verliererrunde spielen mussten. Das Spiel ging wieder gegen FFC Meyers mit 0:1 verloren. Als Verlierer mussten wir nun gegen den Großen Teich II um den 7. Platz spielen. Und gewannen mit 2:0 durch Tore von Fö 2x.


Turnier in Beierfeld
8. Platz

Unser 2. Auftritt in Beierfeld stand unter einem schlechten Stern. Da am vorigen Abend Auri, Fonzi, Didl, Harry, Judith und Logan ihre Geburtstage feierten, waren Sonntag früh alle noch grau! Wir mussten als aller erstes ein Paar Fahrer finden. Als das geschafft war ging die Reise ins Erzgebirge los.

Diesmal trafen wir pünktlich ein. Leider hatten alle mit ihrem Verdauungstrakt Probleme. Außer Tscherpi, der erledigte alles oben raus!

Unser erstes Spiel ging dem zu Folge mit 1:5 verloren. Fö erzielte den Ehrentreffer. Im nächsten Spiel das gleiche Dilemma. Nur hieß es diesmal 0:5! Das dritte Spiel brachte für uns eine kleine Überraschung. Wir gewannen durch Tomsen, Auri und den Schalter mit 3:0!!! Zu vermerken wäre das der Schalter die beiden ersten Tore vorbereitete. Eines davon mit der Hacke! Die letzte Partie ging nach großem Kampf mit 0:2 gegen die Erzgebirger Jungs verloren.

Im Spiel um den 7. Platz unterlagen wir erneut! Und das auch wieder deutlich mit 0:4!

Judith überzeugte bei diesem Turnier mit einer hervorragenden Leistung!


RaiBa Cup in Naunhof/Leipzig
5. Platz

Das Turnier begann 20.00 Uhr und endete ca. 04.30 Uhr morgens. Alles in allem war es vom Turnierverlauf her ein relativ hohes Niveau. Wir hatten es im 1. Spiel mit den Black Angels zu tun. Wir gewannen klar mit 4:0. Tore von Tomsen 2x, Ric, FFFF. Danach erwartete uns der KSV Leipzig 09. Ein verdientes 3:1 durch Tomsen, Fö und Ric. Die erste Niederlage setzte es gegen die Sunny sons of sunshine mit 1:3 relativ deutlich. Ric sorgte mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich kurz für Hoffnung! Gegen die bis dahin Führenden Dynamoboys konnten wir mit etwas Glück und einem überragenden Tscherpi 2:0 gewinnen. Dank Ric und Tomsen. Jetzt folgte unser erstes Derby gegen den FFC Meyers. Der Siegtreffer zum 2:1 gelang uns 5 sec. vor Schluss! Tomsen erzielte alle Tore. Das nächste Spiel war gegen den späteren Sieger Crankzzzz United. Ohne wirkliche Chance das Spiel zu gewinnen mussten wir uns mit 0:2 geschlagen geben. Lediglich Tomsen traf zu Beginn den Pfosten. Gegen Torpedow Dresden verloren wir verdient mit 1:3. Fö traf nur noch zur Ergebniskorrektur! Nach der 1:2 ( Tor durch Fö) Niederlage gegen Lametta 03 benötigten wir noch 2 Siege in 2 Spielen um uns noch für die Endrunde zu qualifizieren! Gegen den SSV Schönefeld brachte uns Fö gleich zu Beginn in Führung. Leider brachten wir dieses 1:0 nicht über die Zeit. Und so hieß es am Ende 1:1. Im letzten Spiel gewannen wir gegen den FC Ghana mit 2:0. Beide Tore durch Auri. Noch zu bemerken wäre die faire Spielweise aller Mannschaften!

Und so belegten wir einen für uns sehr guten 5. Platz.


HvN  Benefizcup
8.Platz

Wir brachen am Samstag Richtung Freiberg auf. Natürlich höchst motiviert und mit dem Wille gestärkt hier den 1. Platz zu holen. Leider machte sich bei uns allen der letzte Abend das ganze Turnier über bemerkbar. Gespielt wurde in 2 vierer Gruppen. Im ersten Spiel mussten wir gegen die Torefresser ran. Wir verloren knapp mit 0:1. Folglich war die Stimmung bei und nicht die Beste. Die nächsten Spiele endeten jeweils 1:4. Beide male erzielte Mollo für uns die Ehrentreffer. Also blieb uns nur noch das spiel um den 7. Platz. Welches im 9m schießen entschieden wurde. Als erster vergab Tomsen. Tscherpi hielt uns mit einer Glanzparade im Rennen. FFFF schoss ganz cool halb hoch in die Mitte und traf. Der Gegner traf ebenfalls. Unser letzter Schütze war der Schalter. Leider verschoss er und der Gegner „Copacabana“ traf. So wurde es am Ende ein eigentlich nicht überraschender letzter Platz. Im Übrigen wurde unser Gruppensieger auch Turniersieger und unser zweiter holte den 3. Platz!


3. Grashopperturnier

2. Platz

Samstag war es soweit. Endlich wieder Fußball im Freien! Und wie es der Zufall so wollte auch noch bei unseren Freunden von den Grashoppern. 

Es wurde in zwei 6er Gruppen gespielt. Das Turnier war äußerst gut besetzt. In Unserer Gruppe hatten wir es im ersten Spiel mit der weiblichen Vertretung von den Grashoppern zu tun. Das Spiel hatte für uns eher Freundschaftsspiel Charakter. So spielten wir auch. Wir gewannen mit 3:1 durch Tore von FFFF, Tomsen und der Schalter. Das Ehrentor erzielte Josi Kühn. Die ebenfalls beim FZU" unter Vertrag" steht! Andere Mannschaften waren weniger fair und schossen gegen die Mädels bis zu 6 Tore, ließen aber keins zu!!!!!!!!

Im nächsten Spiel trafen wir auf Crankzzzz United. Die von Turnierbeginn an als Sieger gehandelt wurden! Wir siegten knapp und etwas glücklich mit 1:0 durch Mollo. Mit diesem Sieg waren wir sicher im Viertelfinale. Also konnten wir ganz locker aufspielen. Gegen New Bolz kamen wir zu einem 1:0 Erfolg dank Mollo und einem Überragenden Tscherpi. Gegen die Chaos Crew kam wieder einmal unser Standardergebnis zu Stande. 1:0 durch Fö. Omsen Unit wurde im letzten Gruppenspiel mit 1:0 bezwungen. Und wieder war es der kleine Fö. 

Im Viertelfinale trafen wir auf unseren ewigen Gegner, die Grashopper. Fö brachte uns zeitig in Führung. Leider konnten die Grashopper noch ausgleichen. Im 9m schießen musste daher der Sieger gefunden werden. Tscherpi hielt den ersten. Mollo vergab! Tscherpi parierte auch den 2.! Und Fö verschoss. Jetzt das 1. Tor. Damit die Hopper vorn. Aber Auri konnte ausgleichen. Tscherpi hielt jetzt seinen dritten 9m! FFFF vergab. Jetzt wurde Tscherpi zum Held. Er hielt seinen 4! Fritz musste ran. Unser Ersatz für Tomsen. Und er traf. Der FZU war im Halbfinale.

Hier erwartete uns zum 2. mal Omsen Unit. Diesmal begann das Spiel anders herum. Omsen ging in Führung. Auri erzielte das 1:1. Und FFFF legte kurz vor der Halbzeit Mollo Mustergültig das 2:1 auf! Nach der Halbzeit erzielte Fö das 3:1 und damit die Entscheidung!

Im Finale unterlagen wir den Käfersteinen mit 2:4. Was absolut in Ordnung ging. Wir lagen zur Halbzeit bereits mit 0:3 hinten. Aber nach dem Seitenwechsel brachte Mollo uns durch 2 wunderschöne Tore wieder ran. Jetzt hieß es  „Alles oder nichts“! Wir warfen alles nach vorn und kassierten aus einem Konter heraus noch das 2:4!



7. Jahre Freizeitunfall
7.  und 8.  Platz


Unser Jubiläumsturnier hat sich im Großen und Ganzen für alle gelohnt. Da es für jeden Platz einen Pokal gab. Es waren mit am Start, Lametta 03, Grashopper, Girls United, Chaos Crew, Barack Brothers, FFC Meyers, Großer Teich, Glücksritter und der FZU I und II.

In 2 fünfer Gruppen lief für die Alkohol geschwächten FZU ler nicht allzu viel positiv.

Wir waren mit der 1. Vertretung gegen die Glücksritter, Barack Brothers und Lametta ohne Chance und verloren jeweils mit 0:1. Lediglich die Chaos Crew konnten wir durch Ric mit 1:0 bezwingen.

Unserer 2. Vertretung erging es nicht besser. Gegen die Grashopper und Girls United unterlagen wir mit 0:1. Gegen den Großen Teich und FFC Meyers konnten wir ein 0:0 erkämpfen.

Leider reisten die Barack Brothers vorzeitig ab. So dass der 9. Platz kampflos an den FFC Meyers ging. Im Spiel um Platz 7 mussten wir gegen unsere 2. ran. Nach regulärere Spielzeit stand es 1:1. Qualle brachte die 2. in Führung ehe Fö kurz vorm Schlusspfiff das 1:1 erzielt. Im 9m schießen traf fast keiner. Für FZU I verschoss Auri, Ric und Irisch. Der Schalter traf unhaltbar ins Dreiangel. Und Fö etwas glücklich zum Sieg. Für FZU II verschossen Ole, Qualle, FFFF und Walze. Lediglich Harry hämmerte den Ball sicher in die Maschen.

Die Halbfinals lauteten Grashopper gegen Glücksritter und Chaos Crew gegen Girls United. Die Glücksritter setzten sich im 9m schießen mit 3:2 durch und die Chaos Crew gewann 2:0!

Im Spiel um Platz 5 unterlag Lametta dem Großen Teich mit 1:3.

Das kleine Finale gewannen die Grashopper klar mit 3:0 gegen Girls United.

Im Finale konnten sich die Glücksritter denkbar knapp mit 1:0 gegen die Chaos Crew durchsetzen.


Pfingstturnier Wolkenburg 09
 
1. Platz

Wieder einmal Pfingsten! Dieses Jahr wollten wir wenigstens mal einen Platz unter den besten 3 erreichen. Wir mussten unsere Mannschaft etwas umstellen da wir auf Auri, Ric, Fö, Zwirnl, Mollo und Harry verzichten mussten. Aber zum Glück konnte Robin, Ole und Qualle einspringen. Zu Gast waren die Wölfe, VSG Bad Großer Teich, Lekkerland und die Chaotic Girls.

Im Modus jeder gegen jeden spielten wir zuerst gegen den Großen Teich. Wir lagen schnell mit 0:1 hinten. Ehe uns Robin durch 2 Tore auf die Siegerstraße brachte. Beide Tore wurden ihm von FFFF mustergültig aufgelegt! Im 2. Spiel erwarteten uns die Wölfe. Und prompt ging der Gegner mit 1:0 in Führung. Und wieder war es Robin mit einem späten Tor der den 1:1 Ausgleich erzielte, nach einer Flanke von Ole. Gegen die Mädels gewannen wir „knapp“ mit 4:1 durch Blankton, FFFF, Qualle und unseren Torhüter Tscherpi. Gegen Lekkerland lief spielerisch relativ wenig. Wir standen zwar hinten gut aber nach vorn taten wir uns extrem schwer. Mit etwas Glück und Können erzielte Blankton mit dem Abpfiff das 1:0 für uns. Da die Wölfe bis dahin alles gewannen und sich gegen die Mädels richtig ausließen lagen wir vom Torverhältnis her hinten. Aber in ihrem letzten Spiel unterlagen sie dem Großen Teich mit 0:1! Was für uns den 1. Platz bedeutete.

  

Sommerturnier Lametta 03
3. Platz

Nach dem 3. Platz in der Halle wollten wir auch auf dem grünen Rasen einen Pokal erkämpfen! Die Gruppen wurden vor Ort ausgelost. Wir spielten  in 3 fünfer Gruppen! Die ersten beiden und die 2 besten drittplazierten kamen ins Viertelfinale.

Wir mussten gegen die Wölfe, großer Teich, Blasdefixxe und die Grashopper antreten. Im ersten Spiel lief nichts wie geplant. Wir kamen nur zu einem 2:2 durch Ric gegen die Wölfe. Jetzt hieß es um sicher weiter zu kommen mussten wir alles gewinnen! Der große Teich wurde mit 2:0 bezwungen. FFFF hätte den Sack schon bei Zeiten zubinden können, aber er vergab 1m vor der Linie kläglich! Jetzt waren wir in Fahrt! Die Grashopper wurden mit 1:0 bezwungen. Mollo schob einen Strafstoß zum verdienten Sieg unhaltbar ins Tor. Die Blasdefixx unterlagen uns verdient mit 0:5. Durch Tore von Auri 2x, Mollo, Ric und Fö. Wir waren sicher durch als Gruppenerster!

Im Viertelfinale trafen wir auf Langenleuba-Oberhain (alles Aktive!). In einem Hartumkämpften Spiel brachte uns Ric mit einem Außenristhammer mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später sorgte Fö mit einem Doppelschlag für die Entscheidung.

Im Halbfinale fegten uns die Jungs vom totalen Absturz mit 4:0 vom Platz! Wir waren ohne jede Chance. Im kleinen Finale kam es erneut zum Duell gegen die Grashopper. Welche auf Wiedergutmachung aus waren! Das Spiel war spannend und hart! Fö bescherte uns mit einem Hammer an den Innenpfosten für den 3. Platz! Die übertriebene Härte der Grashopper zum Ende hin brachte keine Änderung mehr am Ergebnis.


Chaos Crew Turnier

4. Platz

Zur Chaos Crew reisten wir wieder einmal mit einer etwas veränderten Mannschaft an. Diesmal war die „junge“ Generation am Start! Weil wir auf Ric, Auri, Fö und Tscherpi verzichten mussten. Bis auf den Schalter. Der fuhr als El Capitano mit! Ausgeholfen hat uns Patrick Dietz und Fabian „Fab“ Böhme.

Wir mussten in unserem ersten Spiel gegen den Gastgeber ran. Fab sorgte mit einem Abstauber für den 1:0 Siegtreffer. Gegen die Wölfe konnten wir mit 2:1 gewinnen. Patrick mit einem solo und der Schalter mit einem unhaltbaren Volley ins lange Eck machten den Sieg perfekt. Im letzten Gruppenspiel mussten wir gegen die Glücksritter gewinnen um Gruppenerster zu werden. Leider verwehrten sie uns den gefallen und schlugen uns mit 1:0. Diese Niederlage bedeutete den 2. Platz in der Gruppe und damit verbunden das kleine Finale. Leider wurde auch das mit 0:1 verloren!

Turnier Jugendverein Mühlau 
7. Platz

„In Mühlau mal aus sportlichem Grund und nicht zum saufen zur Clubnacht“! So lautete eigentlich unser Motto. Wir reisten mit einer knapp besetzten Mannschaft an. Mit am Start waren Tscherpi, Auri, Fö, Tomsen, Mollo und Harry. Also ohne Wechselspieler! In der Gruppenphase lief nicht alles so wie es geplant war. Gegen Thalheim (die aktiv in der Bezirksklasse spielen) verloren wir mit 0:1. Etwas unglücklich! Gegen die Mühlauer Haie endete das Spiel ähnlich knapp mit 2:3. Durch Tore von Fö und Auri. Beide vorbereitet von Mollo. Gegen „Wir sind nur zum saufen da“ kamen wir nicht über ein 0:0 heraus. Gegen die Bambinis die dann doch nicht so klein waren konnten wir den ersten Sieg einfahren. 3:1 durch Tomsen und Fö 2x. So das im letzten Spiel der 3 Gruppenplatz noch realistisch war. Leider war der Fußballgott wieder mal nicht unser Freund! Wir verloren mit 1:2. Fö sorgte für die Führung.

Uns blieb nur noch das Spiel um den 7. Platz. Welches wir für uns entscheiden konnten. Fö brachte uns mit 1:0 in Führung und Auri machte mit einem Lupenreinen Hattrick den Sieg perfekt! 

Anzumerken wäre noch das Harry zwar ein super Turnier spielte aber wie immer den Ball nicht im Netz unterbringen konnte. Ein Schuss von ihm landete an der Mittellinie im Seitenaus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 

Ach ja und die Finalisten kamen aus unserer Gruppe. Also wie meistens hatten wir die „Hammergruppe“!

 

Beierfeld 2009
8. Platz

Wir reisten wieder einmal in Unterbesetzung an. Ohne Wechselspieler und ohne unsere „Topstars“!
In Beierfeld spielten wir zum ersten mal auf Rasen. Besser gesagt auf Kunstrasen. Was uns nicht allzu gut liegt. War aber trotzdem OK. Wir hatten 4 Gruppenspiele zu bestreiten. Im ersten setzte es auch gleich die 1. Niederlage. 1:2 gegen die Jungen Hühner. Irisch brachte uns in Führung. Das zweite konnten wir dank Mollo, Irisch und Blankton mit 3:0 gewinnen. Gegen den F.C. Bayern Fanclub verloren wir mit 0:3. Alle 3 Tore der mit Bezirksligaspielern besetzten Bayern fielen erst in den letzten 3 Minuten! Das letzte Gruppenspiel ging ebenfalls verloren. Blankton sorgte zwar zwischenzeitlich für den Ausgleich, aber die Pillis konnten mit einem Doppelschlag den Sack zubinden.

So blieb uns nur noch das Spiel um den 7.Platz. Auri brachte den Gegner bei Zeiten mit 1:0 in Führung. Er konnte aber nach einem Geniestreich von Mollo zum 1:1 ausgleichen. Leider konnte der Gegner am Ende noch verdient mit 2:1 gewinnen. So dass der 8. Platz für die schwarz-weißen Teufel heraus sprang!

 

10. Lobsdorfer Fußballturnier 
1. Platz
 

Als Titelverteidiger reisten wir in Lobsdorf an! Mal was ganz neues für uns. Gespielt wurde in 2 dreier Gruppen. Leider verlief unsere Gruppenphase eher schlecht. Also dem Wetter angepasst!

Wir zogen nach 2 Torlosen Remis ins Halbfinale ein. Dort trafen wir auf die Jungs aus St. Egidien. Welche bis dahin auch ohne Gegentor waren. Aber irgendwann geht jede Serie mal zu Ende. Patrick „Kralle“ Dietz brachte uns mit sein beiden ersten Toren im Turnier auf die Siegerstrasse. Vorbereitet durch Mollo und Tomsen. Im Finale trafen wir wieder auf Lobsdorf. Diesmal konnten wir sie bezwingen. Und wieder war es Kralle. Nach einem Einwurf von Fab ballerte er dan Ball unhaltbar an den Innenpfosten. Beim 2:0 nahm er eine Ecke von Mollo Volley und sorgte mit seinem schönsten Tor für die Vorentscheidung!

Einen Dank noch mal an alle die sich bei diesem Wetter hingestellt haben um uns anzufeuern!  

Schlusswort:

Tscherpi verletzte sich bereits vor Turnierbeginn. Und der Schalter nach dem 1. Spiel! So das Sniper ins Tor musste! Dazu brauch ich nix weiter sagen, denn 0 Gegentore sprechen für sich!!!!!!

 

Stadtmeisterschaften in der Halle
Viertelfinale

Endlich wieder Hallenturniere. Und wieder ging vieles daneben. Viele Absagen und damit verbunden, kaum Leute.

Wieder einmal sprang Ole ein und brachte zum Glück noch 2 gute Spieler mit.

Unser Kader bestand aus: Walze, Auri, Mollo, der Schalter, Ole, Tomsen, Björn und Markus.

Auri und Mollo mussten eher weg. Also musste sich der Rest so durchkämpfen!

In der Gruppenphase bekamen wir es mit den Grashoppern, Die Hards und die Meisterhaften zu tun.

Im 1. Spiel unterlagen wir den Grashoppern mit 0:2. Die Hards „erlegten“ uns mit 1:0. Die Meisterhaften reisten nicht an. Was für uns die 3 ersten Punkte bedeutete.

Wir mussten nun als Gruppendritter ins 9m schiessen gegen das Jugendhaus. Um den letzten Platz im Viertelfinale zu ermitteln.

Markus, Björn und Mollo trafen. Auri und der Schalter versagten kläglich! Aber Walze rettete uns mit 3 gehaltenen 9m.

Ein Riesenturnier für unseren Ersatztormann vom Ersatztormann. 

Im Viertelfinale zogen wir gegen den späteren Sieger mit 2:3 den Kürzeren. Björn und Tomsen hielten uns aber mit ihren Toren lange im Rennen!

 

 

Weihnachtsturnier vom Bolz


Beim Weihnachtsturnier vom Bolz im BSZ mussten wir wieder einmal auf einige Spieler verzichten. So dass uns Ole, Björn und Marcus Heinzig aushelfen mussten.

Mit von dabei waren Auri, Fö (mussten beide nach dem 1. Spiel weg), der Schalter, Tscherpi, Harry, Ole, Björn und Marcus.

In zwei 6er Gruppen wurde gespielt. In denen sich die beiden ersten für das Halbfinale qualifizierten.

Im 1. Spiel trafen wir auf die Glücksritter. Wir unterlagen mit 2:3. Björn und Fö erzielten die Tore. Gegen die Wölfe setzte es ein derbes 0:4 und die Chaos Crew schoss uns mit 5:0 zusammen! Trotzdem war die Stimmung immer noch gut. Die Devise lautete nun „Schadensbegrenzung“. Da kam der Bolz gerade recht. Wir gewannen souverän mit 4:0! Björn 2x, Ole und Marcus hießen unsere Torschützen. Im letzten Gruppenspiel besiegten wir den Großen Teich mit 3:0. Ole ballerte einen Abstoß vom Gegner direkt ins Tor. Und der Schalter machte mit seinem Doppelpack den Sieg perfekt.

Alles in allem ein gelungenes Turnier.

 

 

Mitternachtsturnier

 

Endlich mal wieder ein Turnier an dem fast alle vom FZU am Start waren. Wir reisten mit 15 Mann an. So viele wie lange nicht mehr.

Im Kader standen: Auri, Mollo, Ric, Zwirnl, Fö, der Schalter, Tscherpi, Irisch, Blankton, P, Boas, Kralle, Sniper und Walze.

Wir hatten erwartungsgemäß wieder einmal die Todesgruppe. Mit den Thekenschlampen I, Flipp Inn und Autohaus Lohs. Wir wollten versuchen die Spiele so knapp wie möglich zu gestalten.

Im 1. Spiel gegen Flipp Inn gingen wir nach nur 1 Minute durch Kralle mit 1:0 in Führung. Leider ging das Spiel mit 1:6 verloren und unser Ziel schon mal knapp verfehlt wurde!  Im 2. Spiel gegen Autohaus Lohs war es wesentlich enger. Fö erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Aber auch dieses mal war der Fußballgott kein Fan der schwarz-weissen Teufel. Wir kassierten das 1:2 kurz vor Schluss und waren somit nach vor dem letzten Gruppenspiel bereits ausgeschieden. Nun wollten wir den Thekenschlampen wenigstens ein Remis abtrotzen. Aber alles begann wie so oft mit einem Gegentor. Doch Fö brachte uns mit seinen beiden Treffern mir 2:1 in Führung. Leider ahndete der Schiedsrichter eine Tätlichkeit von einem Spieler der „Schlampen“ nicht und brachte damit unser Spiel völlig durcheinander. So das wir noch mit 2:3 unterlagen. Wobei der Sieg der Thekenschlampen nicht unbedingt unverdient war.

Anzumerken wäre noch das Fö durch seine 3 Tore die FZU Torschützenliste anführt!

 


 
  Fantastische 40200 Besucher (101881 Hits) waren hier!  
 
Copyright by FZU.
Seite erstellt von Auri und Fö.
In Pflege beim Schalter seit 2011

Wir grüßen noch alle, die sich diese Seite angetan haben!


1908!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden