fzu.de.tl
  2012
 
                          2.Dorfcup Wolkenburg
                                 1.Platz/4.Platz


Letztes Turnier 2011, der Dorfcup 2012. Am vorletzten Tag des Jahres traf sich erneut die Wolkenburger Fussball Elite in der Sporthalle zu Wolkenburg. Je zwei Mannschaften von Lametta, FZU, Alte Herren FVW und F.C.K.W.  standen sich in 2 Gruppen gegenüber. Gespielt wurde mit festem Torwart und 3 Feldspielern.
Turnierverlauf FZU 1: Das erste Spiel wurde gegen Lametta 2 auch dank einer Zeitstrafe gewonnen, im zweiten Spiel gelang der zweite Sieg gegen F.C.K.W.  Im letzten Spiel holten wir nach 0:2 noch ein 2:2 gegen die Alten Herren vom FVW und waren Gruppenerster. So bekamen wir es im Halbfinale mit unserer Zweiten zu tun. Das Spiel entschieden wir für uns, wenn auch knapp vom Ergebnis her mit 3:2. Im Finale kam es zum erneuten Aufeinandertreffen mit Lametta 2, das Spiel ging noch deutlicher für uns aus, 4;1 der FZU gewinnt mal wieder in der Halle! Fö (10) und Der Schalter(5) nutzten das Turnier, um ihr Torkonto kräftig aufzubessern.
Kader: Auri (Tor), Fö, Der Schalter, Tom
Turnierverlauf FZU 2:In der Gruppenphase gelang es, ein 0:0 gegen Lametta 1 zu ermauern. Harry zeigte Grosses im Tor. Er konnte zwar kaum Bälle festhalten, stand aber ständig im Weg! Mit einem Unentschieden gegen die Alten Herren und einem Sieg gegen F.C.K.W. wurde man Gruppenzweiter. Im Halbfinale war gegen die Erste Schluss und im Platzierungsspiel verlor man diesmal gegen Lametta 1.
Kader: Harry(Tor), Blankton, Rosi(10.Turnier/10.Tor für den FZU)  und Auri, Tom, Fö mit je einem Gruppenspiel und später Robert Pechstein vom F.C.K.W. , der auch prompt ein Tor schoss.


                       
                Pfingstturnier und 90 Jahre Fussball in Wolkenburg

Am Pfingstsamstag gegen 10 Uhr versammelten sich die Freizeitfussballer zum traditionellen Pfingstturnier der nicht aktiven auf dem Wolkenburger Sportplatz. Der Gastgebende FZU trat aufgrund der mittlerweile geringen Anzahl nicht aktiver Fussballer mit jeder Menge Gastspieler als FZU Kurios an. Weitere Mannschaften des Turnieres waren F.C.K.W. 1 und 2, Hajduk Sprit und der weibliche Arm der FZU-Krake, Grenade Babü. Spielmodus Jeder gegen Jeden, erstes Spiel des FZU war gegen Hajduk Sprit, es wurde ein 0:0 erkämpft. Im nächsten Spiel ging es gegen F.C.K.W. 2 und es hiess am Ende 1:1, die Führung besorgte Ronny Reichelt per Eigentor, Ausgleich kurz vor Schluss durch Michael Goldmann, das war glücklich für uns. Anders lief es dann gegen F.C.K.W. 1, wir führten durch Michael Goldmann verdient mit 1:0 und gaben das Spiel ohne Not aus der Hand und hatten nach einem Konter wieder nur einen Punkt. Im letzten Spiel gab es den Kracher des Tages!
FZU : Grenade Babü! Die Führung legte Rosi für den Schalter auf, danach nahmen wir es zu locker/waren schlechter und lagen mit 1:2 hinten.
Zum Glück konnte Edel-Fan Karsten nach Vorarbeit durch Ole noch ausgleichen.
Turniersieger wurde Hajduk Sprit (8 Punkte) vor F.C.K.W. 2 (6), F.C.K.W. 1 (5), FZU Kurios (4) und Grenade Babü (1)
Kader FZU Kurios: Der Schalter, Rosi, Ole, Edel-Fan Karsten,Michael Goldmann (Turbine Thierbach), Bauch (Tor/ Lametta/ FVW), Ronny Reichelt (Lametta), Waschalinho (Weisse Brasilianer), David Hempel----Dank an die Gastspieler für das zahlreiche erscheinen!
Der eigentliche Zweck des FZU Kurios, auf 1000kg Mannschaftsgewicht zu kommen, wurde leider nicht erreicht!
Kader Grenade Babü:Didl (Tor), Fonzi, Kategorie K/KKK, Jenny, Carolin Hahn, Melli Wiedemann, Cindy Blanke (alle FZU) Sarah Landgraf (F.C.K.W.), Nicole Müller, Cindy Galeczka, Kea Göbel
                                      Fö (Trainer), Vincent (Torwarttrainer)
, Tom (Co-Trainer)


                                    10 Jahre FZU


Pfingstsonntag, sonnig, nicht zu warm und ein Grund zum Feiern: 10 Jahre FZU. Was für ein Rahmen für ein Freizeitfussballturnier!
Gruppe 1: FZU 1, F.C.K.W. 1, Girls United, Rübe Zu(Kohren-Sahlis), Grosser Teich, Die Macht
Gruppe 2: FZU 2, F.C.K.W. 2, Ladden Luder, Lametta, Grashoppers, Glücksritter
               Das sah schon mal nach Losglück für die Erste aus!
Turnierverlauf FZU 1: Im ersten Spiel taten wir uns gegen F.C.K.W. 1 schwerer als nötig und vergaben beste Torchancen, durch das Kullertor von René Blanke zum 1:0 gab es dann doch hochverdiente 3 Punkte. Genausoviel erhofften wir uns vom Spiel gegen Die Macht, doch nach Fehler vom Schalter waren wir froh, dass Alex das 1:1 für uns herausholen konnte. Die Macht blieb ungeschlagen, schied aber mit starken 9 Punkten aus. Gegen unsere Lobsdorfer Girls United Freunde ging es wahrscheinlich um den Gruppensieg. Fö, mit seiner gefürchteten rechten Klebe und wieder René Bl. machten den wichtigen Sieg mit 2:1 klar. Der Grosse Teich konnte aufgrund einer konzentrierten Leistung und Doppelpack von René klar in die Schranken verwiesen werden. Im letzten Gruppenspiel wollten wir nicht nachlassen und es sorgten Alex, Auri und dieser René für ein klares 3:1 gegen Rübe Zu. Das war der deutliche Gruppensieg mit 13 Punkten und damit der Halbfinaleinzug neben den Girls United(10) vor Der Macht(9), Rübe Zu(4), F.C.K.W. 1(3) und Grosser Teich(3).
Im Halbfinale bekamen wir es mit Lametta zu tun. Wir waren am Drücker, konnten das Tor nicht machen und bekamen natürlich eins rein. Als dann Alex im Strafraum gefoult wurde, verweigerte uns Schiedsrichter Nico W. den Strafstoss, den selbst die Lametta Spieler gegeben hätten. Mehr war nicht drin und somit blieb nur das Spiel um Platz Drei, in dem es wieder gegen die Girls United ging. Fö, Alex und Auri, nach einem feinen Konter gegen aufgerückte Girls von Alex eingeleitet, liessen keinen Zweifel daran aufkommen, wer aufs Podest gehört.
Kader: Tscherpi(Tor), Auri, Fö, Der Schalter, Alex, René Blanke, Ronny Weinbach, Martin Mende(beide ab Halbfinale)
Turnierverlauf FZU 2: Gegen die Zweite des F.C.K.W. konnte man einen Punkt holen, Tore fielen keine. Gegen die Glücksritter sah die Sache schon anders aus, das Spiel wurde mit 1:6 verloren. Immerhin konnte Fonzi eine Bude machen! Dies gelang dann im nächsten Spiel erneut und mit einem Punkt gegen die Ladden Luder konnte man zufrieden sein. Die Grashoppers nutzten dann die Chance, mal wieder gegen den FZU zu gewinnen. Nach einem Tor von Nico W. stand es am Ende 1:4. Lametta hatte offensichtlich ähnliches im letzten Gruppenspiel vor, doch wieder Nico Wagner entschied das Spiel zugunsten des FZU! Den Gruppensieg holten sich die Grashoppers mit 11 Punkten vor Lametta(10) und den Glücksrittern mit 9 Punkten auf Rang drei, die von einem gemütlichen Viertelfinaleinzug ausgingen und dann vom Spielmodus ausgebremst wurden. Gruppenplatz 4 ging an FZU 2 mit immerhin 5 Punkten vor F.C.K.W. 2(3) und den Ladden Ludern(2).
Im Spiel um Platz 7 wurde Rübe Zu mit 2:1 durch Tore von Vincent und Martin Mende besiegt und der siebte Platz geht für diese zusammengekratzt und -gewürfelte Mannschaft mehr als in Ordnung!
Kader: Tom(Tor), Sandy, Fonzi, Vincent, Ronny Weinbach, Martin Mende, Nico Wagner



                                    16. Mitternachtsturnier

Es war mal wieder soweit, das Mitternachtsturnier des TV Oberfrohna stand an. Der Höhepunkt des Freizeitfußballjahres und das nicht nur für den FZU. Die Auslosung ergab die Metro Stars, Herrenhaide und die Power Puff Girls als Gegner, damit war die Ausgangssituation klar: Es war wieder mal alles möglich, abgesehen von 3 Siegen vielleicht...
Im ersten Spiel gegen die favorisierten Metro Stars schlugen wir uns ganz gut und die 0:1 Niederlage hätte mit Glück auch ein 0:0 sein können, egal. Im zweiten Spiel gegen Herrenhaide, die wir auch als Glücksritter schon gesehen haben, ging es also schon um den zweiten Gruppenplatz. Das 1:0 gab uns Hoffnung und als wir nach Foul an Markus in Überzahl zum 2:0 trafen, glaubten wir an den Sieg. Der späte Anschluss durch Herrenhaide war zu wenig. Damit hatten wir beide 3 Punkte, die Metro Stars 6 und unser nächster Gegner keine Punkte und 0:15 Tore. Da die Metro Stars sehr stark waren und wir noch einen leichten Gegner vor der Brust hatten, rechneten wir mit einem weiterkommen! Im Spiel der Metro Stars gegen Herrenhaide stand es 2:0, als das Spiel eine Minute vor Schluss nach Tätlichkeit durch Herrenhaide abgebrochen wurde. Somit reichte uns ein Punkt gegen die Power Puff Girls zum weiterkommen. Das Spiel war im Kopf schon entschieden und es durfte jeder mal ran. Natürlich war es nicht so einfach wie gedacht, trotzdem führten wir mit 2:0 und das erste Turniertor des Gegners brachte uns auch nicht mehr ins Schwitzen. Der Jubel nach Schlusspfff war entsprechend gross, wir hatten mindestens noch ein Spiel!
Unser Gegner in der Relegation für das Viertelfinale waren Die Hards, ein zu starker Gegner. Als es 2:0 für den Gegner stand, kam nochmal jeder zu ein paar Minuten Spielzeit und nach Abpfiff gab es noch unser berühmtes, nicht patentiertes "Hasta La Vista" an der Seitenlinie. Ausscheiden mit einem Lächeln auf den Lippen, das kann auch nicht jeder!
Fazit: Wie bewertet man das Turnier, positiv natürlich nach 2 Siegen und 2 knappen Niederlagen! Wir sind zwar nicht weitergekommen, aber nach der Gruppe ausgeschieden sind wir auch nicht! Die Metro Stars wurden am Ende Dritter und Die Hards hatten im Finale gegen Seriensieger Thekeschlampen 2 im 9m Schiessen schon eine Hand am Pott, also ging der Turniersieg wieder mal nur über uns!
Kader: Auri, Fö,Tom, Zwirnl, Alex, Vincent, Sniper, Pepe, der Schalter, Rosi, Martin Mende
Torschützen: Alex und Tom trafen bei unseren beiden Siegen jeweils einmal!




 
  Fantastische 40200 Besucher (101850 Hits) waren hier!  
 
Copyright by FZU.
Seite erstellt von Auri und Fö.
In Pflege beim Schalter seit 2011

Wir grüßen noch alle, die sich diese Seite angetan haben!


1908!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden