fzu.de.tl
  2008
 


- 2. Platz bei der Vereinspräsentation von TuS Pleißa

Turnier in Beierfeld
5. Platz

Beierfeld? Wo liegt Beierfeld? Keine Ahnung, keine Adresse und kein Navi! Also fuhren wir bei Zeiten los und hatten somit genug Zeit zum suchen! Anders als erwartet waren wir viel zu zeitig da. So dass wir noch den Plus in Beierfeld plündern konnten um zu Frühstücken. Wie Penner, mit Bier, Brötchen und Fleischsalat.

Als es endlich los ging mussten wir gleich im ersten Spiel gegen Wolfersdorf ran. Und konnten durch die Tore von Auri und Irisch mit 2:1 gewinnen. Im 2. Spiel mussten wir uns mit 1:2 (Irisch) geschlagen geben. Jetzt wurde es noch fetter. 0:4 gegen die Erzgebirger Jungs. Ein absolutes Debakel. Gegen die Jungs von der Mannschaft Ghetto konnten wir mit 2:0 den Platz als Sieger verlassen. Das 1:0 fiel durch Irisch nach einem Pass von Auri. Und das 2:0 genau umgekehrt! Im 5. Spiel konnten wir nur bedingt Fußballerisch mithalten. Ein für unseren Gegner unglückliches 1:1 durch Tomsen war das Endresultat. Im letzten Spiel gingen wir noch einmal mit 0:2 unter!

Der 5. Platz war OK, da wir gegen die ersten mehr oder weniger Chancenlos waren.



Pfingstturnier in Wolkenburg
4. Platz

Zu Pfingsten sollte diesmal alles besser werden. Also war das Ziel mindestens Halbfinale. Wie gesagt so getan. Nach 2 Siegen und 1 Niederlage war das Halbfinale für unsere 1. Mannschaft erreicht. Unsere 2. Vertretung tat sich da etwas schwerer. 1 Sieg, 1 Niederlage und ein Remis bedeutete den 3. Gruppenplatz und damit nur das Spiel um den 5. Platz! Wir schieden im Halbfinale unglücklich aus. Also war nur noch der 3. Platz drin. Nach den Halbfinals wurden die einzelnen Plätze ausgespielt. Der FZU II verlor im Spiel um Platz 5 und wurde 6. Und weil es grad lief verlor der FZU I auch das kleine Finale und erreichte den 4. Platz! Schade!


 

Grashopperturnier
2. Platz

Das Grashopperturnier war für uns etwas Besonderes. Da wir mit den Grashoppern zusammen eine Damenmannschaft ins Rennen schickten. Von uns waren Didl im Tor, Jenny und Sarah im Team. Bei uns in der Gruppe waren der FZU, Grashopper, Riedel Textil, Chaotic Performance, VSG Bad Großer Teich und die Damenmannschaft. Am Anfang mussten wir gegen die Damen ran. Und gewannen 3:1. Wobei das Spiel bis zum Ende offen war! Torschützen waren Zwirnl, Irisch und Fö. Im 2. Spiel lagen wir durch 2 Tore von Auri in Front. Aber der Große Teich kam wenn auch etwas glücklich noch zum Ausgleich. Gegen die Grashopper kamen wir nicht über ein Unentschieden hinaus. Chaotic Performance wurde mit 4:1 geschlagen. Tore von Auri, Fö, Mollo und Zwirnl. Um den Gruppensieg ging es gegen Riedel Textil. Wir verloren mit 0:1! Wir kamen als Gruppendritter weiter. Im Viertelfinale trafen wir auf Lametta 03. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit mussten wir im 9m schießen antreten. Lametta trifft als erstes. Fö war der erste für uns und trifft. Lametta trifft auch im 2. Durchgang. Jetzt schießt Zwirnl. Mit etwas Glück, aber trotzdem drin. Lametta ist an der Reihe und verschießt! Wenn Auri jetzt trifft ist der FZU im Halbfinale. Er trifft. Was im Übrigen der erste Sieg für uns gegen Lametta 03 überhaupt war! Im Halbfinale spielten wir gegen Crankzzzz United. Unsere Taktik war relativ simpel. Hinten Mauern und aufs 9m schießen hoffen. Aber alles lief ganz anders. Crankzzzz United machte das Spiel wie erwartet. 3 min vor Schluss nahm Tscherpi einen Einwurf mit der Brust an und schickte Zwirnl. Dieser nahm sich ein Herz und schoss von der Mittellinie das 1:0 für uns. Crankzzzz United drückte jetzt noch intensiver auf den Ausgleich. Zum Glück vergebens! Im Finale erwartete uns Riedel Textil. Und wiederum konnte Riedel uns mit 1:0 bezwingen.

Was aber nicht so schlimm war. Wir holten den 2. Platz, Zwirnl wurde bester Spieler und Didl bester Torhüter(in)!


Turnier der Wölfe
1. Platz

In Hohendorf bei den Wölfen bildeten wir mit dem FFC Meyers eine Spielgemeinschaft. Auri und Fö spielten mit. Der Schalter half beim Großen Teich aus. Im 1. Spiel kamen wir nicht über ein 0:0 gegen die Hohendorf Allstars hinaus. Trotz spielerischer Überlegenheit! Das nächste Spiel konnten wir mit 2:0 gewinnen. Fö steuerte einen Treffer hinzu. Im dritten Spiel kam die erste Niederlage gegen Schneckerbitz. Mit 1:2 mussten wir uns geschlagen geben. Fö sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Auri fälschte den Ball aber kurz vor Schluß noch unhaltbar für unseren Torhüter ins eigene Netz ab. Gegen den FC Oelsnitz schossen wir uns mit 2:0 ins Halbfinale. Wieder einmal war Fö in der Torschützenliste vertreten. Im Halbfinale gewannen wir klar mit 4:0 gegen die Kellerkinder! Auri zimmerte den Ball von der Mittellinie ins Dreiangel und brachte uns in Führung! Im Finale trafen wir wieder auf  den FC Oelsnitz. Diesmal allerdings mussten wir bis ins 9m schießen! Welches mit 11:10 für uns endete!!!!! Till traf 6x, Auri traf 3 von 4 und Fö verwandelte 2.

Anzumerken wäre noch das der Schalter für den Großen Teich ein Wahnsinns Turnier spielte. Es war von allem etwas dabei. Von Hacke, Spitze, Flanke, Freistoß bis zur direkten Torvorlage von jedem etwas! Leider schieden sie in der Gruppenphase aus!




                         6. Platz Sommerfest der SG Chursbachtal


Dieses Turnier fand parallel zum Punktspielbetrieb unserer Aktiven statt und deshalb starteten wir mit vielen Gastspielern und es gab bei 15min. Spielzeit auf einem relativ grossem Kleinfeld mit hohem Gras und ohne Wechsler nichts für uns zu holen (Ausreden...)! Das Erste Spiel ging gegen Die Maler mit 2:3 verloren. Matze brachte uns früh in Führung, dann hat es dreimal gekracht und Der Schalter konnte kurz vor Abpfiff nur noch verkürzen. Das zweite Gruppenspiel ging deutlicher verloren, aber da Lametta nicht antrat, gab es drei Punkte am Grünen Tisch und wir waren wenigstens Gruppendritter! Im Platzierungsspiel gab es wieder auf den Sack und so blieb nur der Sechste Platz, aber wenigstens einen der Lieblingsgegner auf Abstand gehalten, auch wenn sie nicht antraten...
Kader: Der Schalter, Tom (Damals noch bei der VSG Bad Grosser Teich geliehen), Matze, Wolle und Pierre (alle VSG)
Vielen Dank für die Unterstützung!



Lobsdorfer Sommerturnier
1. Platz

Endlich war es wieder soweit. In Lobbybeach bei unseren Freunden von Girls United war wieder Fußball. Was für den Freizeitunfall schon Tradition hat. Wir sind nun schon das 3. Jahr dabei.

In der Gruppenphase konnten wir mit 2 Siegen in 2 Spielen als Gruppensieger ins Halbfinale einziehen. Im 1. Spiel mussten wir uns zu einem mühevollen 1:0 durch Tomsen quälen. Das 2. Spiel lief  besser und endete deutlicher. Nach einem 0:1 Rückstand konnten wir das Blatt wenden und durch Tomsen, Sniper und Judith mit 3:1 gewinnen!

Im Halbfinale trafen wir auf den Gruppenzweiten der Gruppe A. Welchen wir mit 2:0 bezwingen konnten. Tomsen und Fö lösten das Ticket fürs Finale.

Im Finale bekamen wir es mit den Girls zu tun. Wir lagen jeweils mit 0:1 und 1:2 hinten. Aber Matze und Zwirnl hielten uns im Rennen!

Als es nach regulärer Spielzeit 2:2 hieß ging es ins 9m schießen. Als 1. Schütze war Tomsen dran…… verschossen! Tscherpi hält! Zwirnl und Fö treffen. Genau wie die Jungs von Girls United. Also, der ganze Spaß noch mal von vorne. Tomsen trifft diesmal. Genau wie Zwirnl und Fö. Und Tscherpi hält den letzten 9m und holt damit den Pott!

Kader:
Tscherpi, Fö, Zwirnl, Tomsen, der Schalter, Logan, Matze, Judith


                                    2. Platz beim Café Meyer Cup

Wir starteten als Titelverteidiger und hatten den Turniersieg in Lobsdorf vom Vortag in Lobsdorf im Rücken und machten uns trotzdem keine Hoffnungen, einen grossen Wurf landen zu können. Zusätzlich griff unsere Lieblingsausrede, wir waren unterbesetzt und Kapitän Auri verliess uns Arbeitsbedingt nach der ersten Gruppenphase.
Es wurde in 2 6er Gruppen gespielt, die Ersten 5(!) kamen weiter, das gelang uns ungeschlagen, u.a. mit einem Unentschieden gegen Die Maler und Diversen Siegen.
In der Zweiten Gruppenphase kassierten wir die Erste Niederlage gegen den Gastgeber, schlugen die Grashopper und die fast unbesiegbaren Kicker von Lametta. Aufgrund der Niederlage der Gastgebenden Café Meyer Mannschaft gegen die Grashopper und der Punkteteilung von Lametta gegen unsere beiden schärfsten Konkurrenten sprang für uns sogar der Gruppensieg heraus! Das bedeutete sofort Finale um den Turniersieg gegen den Sieger der anderen 5er Gruppe, die Chaos Crew. Dieses ging leider mit 0:2 verloren.
Fazit: Nach den niedrigen eigenen Erwartungen zu Anfang lief es ganz gut für uns, der Turnierverlauf mit den vielen Spielen in Gruppen kam uns genauso entgegen wie die unkonstante Leistung der Gegner. Hinzu kam eine sehr gute Leistung aller Spieler sowie die herausragende Leistung von Fö im Sturm und, der Überraschung des Turnieres, Jürgen Nitzschke, in der Abwehr. Pech für Logan, dass er sich im Finale verletzte, Glück für den FZU, das es nicht früher passierte, da wir nur einen Ersatzspieler hatten.
Kader: Auri, Fö, Logan, Der Schalter, Jürgen, Arne und ein Torwart, der hatte nicht viel zu tun, war bestimmt Tscherpi!


Turnier in Wolfersdorf 2008

3. Platz
Alles begann mit unserer Abenteuerlichen Anreise. Wir kamen in Wolfersdorf in vereinzelten kleinen Gruppen an. Nach mehrmaligen Verfahren wohl gemerkt. Endlich angekommen sahen wir bereits die ersten Spiele. Und sahen dass das Niveau dieses Turniers unserer Mannschaftsstärke entsprach.
Das 1. Spiel ging völlig verdient mit 1:2 gegen den Vorjahressieger verloren. Tor von Auri.Das 2. Spiel wurde mit 3:0 gewonnen. Tore durch Tomsen 1x und Auri 2x. Im 3. Spiel erkämpften wir uns ein Leistungsgerechtes 0:0. Im 4. Spiel setzte es die 2. Niederlage. 0:2. Zu diesem Zeitpunkt war der 3. Platz noch möglich! Jetzt mussten wir gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer spielen. Und gewannen knapp aber verdient durch die Tore von Judith und Auri mit 2:1! Das letzte Spiel durfte nicht verloren werden um noch einen Pokal zu holen. Wir lagen bereits mit 0:2 hinten, als der kleine Fö einen unhaltbaren Hammer ins Dreiangel schmetterte. Beim Stand von 1:2 musste Auri vom Platz für 2 min. Er durfte dann 1 min vor Schluss wieder aufs Feld und erzielte das 2:2 kurz vorm Ende, nach einer schönen Hereingabe von Fö.
Und so hieß es am Ende Platz 3 für den FZU! Und nach den Plätzen 1 und 2 der Vorwoche in Lobsdorf und bei Café Meyer der Abschluss von zwei erfolgreichen Turnierwochenenden.

Anmerkung: Hier begann sie, die Geschichte von  Auri, dem Seuchenvogel. In Lobsdorf Turniersieg, ohne Auri. Einen Tag später, mit Auri in der Vorrunde, ein zweiter Platz und schliesslich, eine Woche darauf, ein komplettes Turnier mit unserem Kapitän und nur Dritter...
Das ist aber noch nicht das Ende, die Geschichte sollte sich 2014 fortsetzen.


                                4. Platz Peniger Stadtmeisterschaft

Das war nicht unser bester Auftritt, aber wir hatten auch starke Gegner und eine schlechte Chancenauswertung. Ende Gut, Alles Gut: Auri und Harry haben sich zügig wieder vertragen und Harrys Rot Sperre ist abgesessen.
Kader: Auri, Ric, Fö, Der Schalter, Harry, Tscherpi, Kevin Krüger(Chancentod des Turnieres)



30 Jahre Großer Teich Hallenturnier
9. Platz

Beim Jubiläumsturnier fiel uns der Anfang extrem schwer. Dir ersten 3 von 5 Spielen gingen alle samt verloren! Das 1. Spiel viel dabei mit 1:3 gegen das Café Meyer am höchsten aus. Wobei uns Irisch bereits nach 1 Minute in Führung brachte! Die beiden anderen gingen jeweils mit 0:1 verloren. Gegen den Großen Teich und die Glücksritter. Nach dem 3. Spiel verließ uns Auri und wir waren somit noch einer weniger. Doch irgendwie lief es jetzt besser für uns! Im 4. Spiel mussten wir gegen Waldhaus antreten und konnten endlich gewinnen. Knapp mit 3:2. Wir lagen schnell mit 0:2 hinten. Dann musste zu allem Überfluss auch noch Logan vom Platz, dummes Handspiel, 2 min. In Unterzahl gelang Mollo der Anschluss. Wieder voll besetzt erzielte der Schalter nach einem Abstoß vom Gegner den Ausgleich. Ein Volleyschuss von der Mittellinie! Unhaltbar! Zwei Minuten vorm Ende gelang Irisch auch noch der 3:2 Siegtreffer. Im 5. und letzten Gruppenspiel konnten wir durch ein Tor von Mollo mit 1:0 gewinnen.

Im ersten Platzierungsspiel wurde der Gegner mit 2:0 bezwungen. Tore von Logan und Irisch. Daraufhin spielten wir um den 9. Platz. Dieses Spiel konnten wir durch ein Tor vom Schalter mit 1:0 für uns entscheiden.

Kader:
Tscherpi, Auri, Irisch, Mollo, der Schalter, Logan, Kevin


Turnier in Claußnitz
1. Platz

Wir kamen in Claußnitz 2 Stunden vor Turnierbeginn an. Einladung nicht richtig gelesen. Tolle Wurst. Wir konnten in den Gruppenspielen 3:1 gegen Claußnitz II durch Philipp gewinnen. Und 9:1 gegen Taura. Philipp 4x, Rog 2x und Fö 3x. Im Halbfinale wurde Stahl Reichenhain mit 2:1 durch Rog und Fö besiegt. Im Finale ging es wiederum gegen Taura. Diesmal fiel das Spiel knapper aus. 6:4 für uns! Fö 3x, Rog 2x und Philipp!

Unser Gast Philipp wurde zudem noch bester Spieler! Glückwunsch!




- 2. Platz beim Lametta 03 Turnier
 
  Fantastische 40200 Besucher (101856 Hits) waren hier!  
 
Copyright by FZU.
Seite erstellt von Auri und Fö.
In Pflege beim Schalter seit 2011

Wir grüßen noch alle, die sich diese Seite angetan haben!


1908!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden