fzu.de.tl
  2011
 

6. Lametta 03 Hallencup
2. Platz

Beim nunmehr 6. Lametta Turnier lief mal wieder vieles schief was schief laufen konnte. Bis zum Turnierbeginn standen wir ohne Wechselspieler und ohne Torhüter da. Das änderte sich bis zum Start allerdings noch. Mit Auri, Fö, Mollo, Harry, der Schalter und Rosi gingen wir ins Wettkampfgeschehen. Die Gruppenauslosung meinte es nicht allzu gut mit uns. Mit den Glüchsrittern, Totaler Absturz und dem Großen Teich hatten wir die Hammergruppe. Im 1. Spiel gegen den Totalen Absturz verloren wir knapp mit 0:1. Gegen den Großen Teich mussten wir gewinnen damit wir das Viertelfinale nicht schon im 2. Gruppenspiel abhaken konnten. Ein klarer 3:0 Erfolg brachte uns wieder zurück auf die Erfolgsspur. Mollo, Auri und Fö schossen uns zum Sieg. Da zwischendurch die Glücksritter gegen den Totalen Absturz 3:1 gewonnen hatten war für uns sogar noch der 1. Gruppenplatz drin. Wir mussten „nur“ die Glücksritter mit 4 Toren Unterschied bezwingen. Fö schoss uns zur 1:0 Führung. Einen Schuss von Auri konnte der Torhüter nicht festhalten und der Schalter schob zum 2:0 ein. Die Glücksritter wurden stärker und der Schalter schoss sein 2. Tor. Nun benötigten wir noch ein Tor. Fö ging alleine durch und legte mustergültig für Rosi auf. Und damit war der 1. Platz gesichert.
Im Viertelfinale trafen wir auf die Laddenluder. Mit 4:0 gingen wir als Sieger vom Platz. Fö, Auri und 2x der Schalter schossen unsere Tore.Im Halbfinale hieß es wie so oft FZU gegen Lametta. Nach nur 2 Minuten lagen wir mit 2:0 vorn. Fö und der Schalter legten vor. Und Fö legte noch eins nach und es stand 3:0. Lametta kam auf 2:3 ran. Und wir Verteidigten unsere Führung mit allen Mitteln bis zum Schluss.Im Finale hieß der Gegner die Glücksritter. So einfach wie im Gruppenspiel wurde es aber diesmal nicht. 0:1 lagen wir hinten als Mollo mit einem satten Schuss zum Ausgleich traf. Der Schalter traf etwas glücklich zur 2:1 Führung. Unser Gegner sorgte kurz vor Spielende mit einem Doppelschlag zum 2:3. Nun waren wir wieder hinten. Aber Mollo schob von der Torauslinie zum 3:3 in aller letzter Sekunde ein.Im 9m Schießen traf Mollo sicher. Fö verschoss und alle Glücksritter trafen. So das Auri nicht mehr antreten musste.

                                                      1.Dorfcup Wolkenburg
                                            2.Platz

Lametta lud zum ersten Dorfcup in die Wolkenburger Sporthalle, und die Elite der Wolkenburger Freizeitkicker kam. Darunter 2 Mannschaften der Gastgeber, der FZU und F.C.K.W. mit 3 Mannschaften. Gespielt wurde Jeder Gegen Jeden, Drei Gegen Drei. Die Zweite von Lametta und zwei der F.C.K.W.-Herden wurden geputzt, so dass es recht gut aussah, nur die Niederlage gegen Lametta schmerzte. Es wäre noch der Turniersieg herausgesprungen, wenn wir auch die letzte Mannchaft von F.C.K.W. geschlagen hätten, aber dank des 4:4 Spektakels wurden wir nur Zweiter.
Das Spielerische Niveau der Veranstaltung lässt sich anhand der Torschützen erkennen: Der Schalter machte 7 Buden.
Kader: Zwirnl, Rosi, Tom, Der Schalter

                                                  15.Mitternachtsturnier


Es war mal wieder soweit, das Glanzlicht der Turniere für den FZU. Wir starteten in der einzigen 5er Gruppe, gut für uns, ein Spiel mehr! Die Gegner waren Cäptn Czuday, TuS Pleissa,
Thekenschlampen 1 und die Glücksritter.
Im ersten Spiel lagen wir Ruck Zuck mit 3:0 durch Mollo´s 50. Tor im Dress des FZU und Fö in Front, der Gegner kam nochmal auf 3:3 ran, doch Fö machte den Sieg mit seinem Dritten Treffer klar!
Stimmen zum Spiel: "Sören Schubert, wer sonst!"-Der Hallensprecher nach Fö´s Drittem Tor zum 4:3
 "Keine Chance für uns, das haben die Wolkenburger souverän runtergespielt"-Ein nicht genannter Gegenspieler
Gegen den TuS aus Pleißa rechneten wir uns nicht allzu viel aus, also durfte die Zweite Garde auflaufen. Trotzdem gingen wir 2:0 durch Tom und Den Schalter in Führung und wollten den Vorsprung mit der stärksten Truppe über die Zeit bringen, das gelang nicht und wir gaben das Spiel in Überzahl noch aus der Hand- 2:3 hiess es am Ende. Die nächste Niederlage liess nicht lange auf sich warten, wie üblich verloren wir knapp gegen Theke 1 mit 0:1. Vor dem letzten Gruppenspiel konnten wir als Gruppendritter noch in die Relegation schlüpfen, mussten dazu aber noch die Glücksritter besiegen und es sollten alle noch paar Minuten Spielzeit abbekommen. Den Gegner zu schlagen war um die Uhrzeit und nach dem obligatorischen Saufen nicht mehr drin, 0:4 am Ende. Die Glückskekse wurden durch das Torverhältnis Gruppensieger (nichts zu Danken), der FZU letzter.
Kader: Auri, Fö, Zwirnl, Mollo, Der Schalter, Sniper, Harry, Blankton, Rosi, Vincent




 
  Fantastische 40200 Besucher (101868 Hits) waren hier!  
 
Copyright by FZU.
Seite erstellt von Auri und Fö.
In Pflege beim Schalter seit 2011

Wir grüßen noch alle, die sich diese Seite angetan haben!


1908!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden